Basissystem Industrie 4.0

Eine offene Plattform für die vierte industrielle Revolution

Heutzutage sind Fertigungsanlagen auf die Massenproduktion identischer Waren ausgelegt. Obwohl Fertigungssysteme oft eine gewisse Flexibilität besitzen, sind sie nicht vollständig wandelbar. Stattdessen sind Änderungen mit hohen Kosten verbunden. Wandelbare Produktion hingegen erlaubt es Herstellern, schneller auf eine veränderte Nachfrage zu reagieren und kleine Losgrößen effizient zu produzieren. BaSys 4 definiert eine Referenzarchitektur für Produktionssysteme, die den Wandel zur Industrie 4.0 ermöglicht. Unsere Open-Source Middleware Eclipse BaSyx ist eine Referenzimplementierung der Konzepte von BaSys 4.

Industrie 4.0

Die Wirtschaft steht an der Schwelle zur vierten industriellen Revolution. Verbesserte Kommunikation sowie die zunehmende Konvergenz von Informations- und Automatisierungs-technik bieten ideale Voraussetzungen, um die für Industrie 4.0 essenzielle horizontale und vertikale Integration umzusetzen.

Individuelle und wirtschaftliche Fertigung

Produzierende Unternehmen müssen sich auf eine immer größere Unbeständigkeit der Märkte, neue globale Konkurrenz, steigende Variantenzahlen und zunehmend kundenindividuelle Produkte bis hin zur Losgröße 1 einstellen.

Wandelbare Fertigung

Fertigungsprozesse können bei Erscheinen eines neuen Produkts schnell gewandelt werden, sodass auch alle Zulieferteile automatisch und rechtzeitig zur Verfügung stehen. Auch die Fertigung von Produkten mit nur kleinen Stückzahlen lässt sich so wirtschaftlich realisieren.

FraunhoferIESE_Automation
Logo_BaSys4

Die Middleware für Industrie 4.0

Mit BaSys 4 haben wir ein Basissystem für Produktionsanlagen, das die effiziente Wandelbarkeit eines Produktionsprozesses als zentrale Herausforderungen der vierten industriellen Revolution realisiert, entwickelt. Dabei galt es, bestehende Technologien so zu vernetzen und zu integrieren, dass Industrie 4.0 Anwendungen realisiert werden können. Hierzu haben wir im Rahmen des Projekts BaSys 4.0 eine virtuelle Middleware konstruiert, die es erlaubt, die dazu erforderlichen Dienste bereitzustellen und miteinander zu verknüpfen. Im Folgeprojekt BaSys 4.2 bauen wir auf diesen Erfolgen auf und entwickeln unser Basissystem weiter.

Eclipse BaSyx

Open-Source Referenzimplementierung

Logo_BaSyx

Eclipse BaSyx ist das zu BaSys gehörende Open-Source Projekt bei der Eclipse Foundation. Die im Projekt entwickelten Konzepte werden hier umgesetzt und quelloffen als Software Development Kits (SDK) für Java, C++ und C# zur Verfügung gestellt. Die Verwendung der Eclipse Public License 2.0 (EPL 2.0) ermöglicht auch die Verwendung in kommerziellen Produkten. Mehr Informationen finden Sie hier (in Englisch).

BaSys 4, BaSys 4.0 oder BaSyx?

BaSys 4 ist der Überbegriff für unsere Industrie 4.0-Middleware und bezeichnet die gesamte Plattform, auf der die Kommunikation stattfindet. BaSys 4.0 und 4.2 sind die beiden konkreten Projekte, in denen BaSys 4 entwickelt wurde und weitergeführt wird. BaSyx ist der Name der Open-Source Referenzimplementierung in Zusammenarbeit mit Eclipse.

36

Monate

Laufzeit

19

Projektpartner

aus Industrie & Forschung

123

Personenjahre

verteilt auf das gesamte Konsortium

11

Mio. Euro

Fördersumme BMBF

Prof. Dr.-Ing. Peter Liggesmeyer

Institutsleiter Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE, Projektleiter

Dr.-Ing. Thomas Kuhn

Hauptabteilungsleiter Embedded Systems Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE, Technischer Projektleiter

Dr. techn. Markus Damm

Abteilung Embedded Software Engineering (ESW) Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE, Projektmanagement

M. Sc. Frank Schnicke

Abteilung ESW Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE, Koordinator der Open-Source-Referenzimplementierung

Projektpartner

abb-logo

bosch-logo

dfki-logo

Eclipse_Foundation_Logo_NEU

EngRoTec Logo

festo-logo

fortiss-logo

IFAK Logo

ITQ-Logo

kuka-logo

Lenze Logo

PSI-logo

RWTH-alpha

SMS-logo

sysgo-logo

Fraunhofer IESE Logo

Fraunhofer IOSB Logo

zf-logo

Bosch Rexroth

Fördergeber und Projektträger

Am 1. Juli 2016 fiel der Startschuss für das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekt „Basissystem Industrie 4.0“ (BaSys 4.0). Das Projekt wurde mit 12 Mio. Euro gefördert und lief über drei Jahre bis 2019.

Mit BaSys 4.2 wird die Erfolgsgeschichte des Industrie 4.0 Projektes BaSys 4.0 fortgeschrieben. Das Projekt BaSys 4.2 startete am 1. Juli 2019 und wird für die nächsten drei Jahre vom BMBF mit 11,3 Mio. Euro gefördert.

bmbf-logo

DLR-Logo